Gepostet: 17.01.2020

Dermatologische Praxis Dr. med. Fränken

Keine Werbung mehr für Schönheits-OP's!
Am 1. März 2020 tritt die Änderung des Heilmittelwerbegesetzes in Kraft, die jegliche Werbung für plastisch-chirurgische Eingriffe verbietet, wenn sie sich "ausschließlich oder überwiegend" an Jugendliche richtet.
Unter dem Moto "Du bist okay so, wie du bist" will der Bundesgesundheitsminister Jens Spahn junge Menschen bis zu Ihrer Volljährigkeit besser vor solchen verlockenden Werbemaßnahmen schützen.
Damit sollen chirurgischen Eingriffe vermindert werden, die keine medizinische Notwendigkeit haben.
Die Deutsche Gesellschaft für Ästhetisch-Plastische Chirurgie begrüßt diese Gesetzesänderung.
Foto Copyright: Jen Theodore, Unsplash.com
Kontakt
Nachricht wurde gesendet. Wir melden uns bald bei Ihnen.