Gepostet: 02.03.2020

Dermatologische Praxis Dr. med. Fränken

Frühjahrs-Hautpflege!
Wer wünscht sich nicht eine schönere Haut, gerade jetzt, wenn sich die dunkle Jahreszeit dem Ende nähert?
Die langen Aufenthalte in geschlossenen Räumen und wenig Bewegung an der frischen Luft haben ihre Spuren hinterlassen!
Bei gesundheitsbewussten Menschen ist im Frühling das Entgiften Thema Nummer 1!
Denn die Ab- und Aufbauprozesse des Stoffwechsels hinterlassen "Abfallprodukte", die vorzugsweise über die Haut, unserem wichtigsten Entgiftungsorgan, ausgeschieden werden. Auch andere Schadstoffe aus Umwelteinflüssen, Medikamenten oder Genussmitteln werden auf diesem Weg abgebaut. Sind es zu viele Giftstoffe, sieht die Haut blass aus, es kommt zu Pickeln und Mitessern.
Unterstützend wirken bei der Entgiftung Frischpflanzensäfte wie Löwenzahn- oder Brennesselsaft oder auch entwässernd wirkende Kräutertees.
Neben moderater sportlicher Betätigung an der frischen Luft ist die Versorgung des Körpers mit ausreichend Vitaminen und Mineralstoffen besonders förderlich für eine gesunde, reine Haut. Alterserscheinungen können durch eine ausgewogene Nahrung mit besonderem Augenmekr auf genügend Antioxidantien, wesentlich verzögert werden.
Empfehlenswerte Obst- und Gemüsesorten sind Erdbeeren, Karotten, Kürbis, Granatäpfel, alle Gemüsesorten, Salate, Sprossen, Ölsaaten und Nüsse, gute kaltgepresste Öle.
Weiterführende Informationen zu Antioxidantien und Ihrer Wirkweise finden Sie bei untenstehendem Link.
Photo: Louis Hansel @shotsoflouis on Unsplash
Kontakt
Nachricht wurde gesendet. Wir melden uns bald bei Ihnen.